Home > Forschung > Forschungsbereiche > Regenerative Medizin

Regenerative Medizin

Regenerative Behandlungsverfahren werden derzeit in klinischen Pilot-Studien auf zahlreiche Organ-bezogene degenerative Erkrankungen ausgedehnt. Das Verständnis und die Entschlüsselung der genetischen Kontrolle endogener Reparaturmechanismen eröffnen vielversprechende Möglichkeiten, regenerative Therapieverfahren zu entwickeln und Krankheits- und Patienten-bezogen zu etablieren. Auch die neuen Entdeckungen auf dem Gebiet der Stammzellbiologie eröffnen hier viele Möglichkeiten. Gleichzeitig ermöglicht die gezielte ex vivo Korrektur angeborener Gen-Defekte in Patienten-eigenen Stammzellen gefolgt von einer sich anschließenden Stammzelltherapie eine zumindest teilweise Repopulation mit Defekt-freien, genetisch korrigierten Stammzellen.

Logo: Paul-Ehrlich-Institut Logo: Georg Speyer Haus Logo: Goethe Universität Logo: Max-Planck-Institut Logo: DRK Blutspendedienst